Der Bergamasker

Der Bergamasker


The Society for the Preservation of Old and Endangered Domestic Animals (GEH) placed the Cane Da Pastore Bergamasco (Bergamasco sheepdog) on their „Red List“ in 2012 as it was considered to be very much at risk as a breed. The Bergamasco is a medium sized dog (56 to 60 cm) with a rustic appearance and a copious coat of hair. (FCI Group 1 No. 194). He is usually very people friendly, intelligent, harmonious, reliable and ideally suited for livestock work and almost any other form of dog sports. He is a good companion when riding. Some people are put off by the unusual coat of hair (Dreadlocks) but one can brush the hair regularly, comb it and trim it short occasionally. This does not change his unique character. > > > < < < Der Bergamasker (Cane Da Pastore Bergamasco) wurde Anfang 2012 von der Gesellschaft zur Erhaltung alter und stark gefährdeter Haustierrassen (GEH) als in seinem Bestand so stark gefährdet eingestuft, dass die Rasse seither auf der Roten Liste der GEH zu finden ist. Der Bergamasker ist ein mittelgroßer Hund (ca. 56 bis 60 cm) mit rustikalem Aussehen und üppiger Behaarung (FCI Gruppe 1 Nr. 194). Er ist in der Regel ausgesprochen menschenfreundlich, intelligent, ausgeglichen und zuverlässig und eignet sich für die Hütearbeit und fast jeder Form des Hundesports, u. a. ist er ein guter Reitbegleithund. Manche lassen sich durch das außergewöhnliche Fell (Dreadlocks = Rastalocken) des Bergamaskers abschrecken, aber man kann sein Fell ebenso regelmäßig bürsten, kämmen oder durch gelegentliches Scheren kurzhalten. Das ändert nichts an seinem einzigartigen Charakter.